151. Generalversammlung des MGV

 

Jubiläumsjahr beendet – Faszination Chorgesang lebt weiter

 

Zahlreiche Ehrungen bei der

151. Generalversammlung des

Liederkranz Bad Herrenalb

 

 

Die erste Generalversammlung nach dem großen Vereinsjubiläum des MGV Liederkranz Bad Herrenalb fand am Freitag den 25.01.2013 im Hotel Kühler Brunnen statt. Dazu begrüßte MGV-Vorstand Rainer König seine Sänger, die beiden Ehrenvorsitzenden Wilhelm Lörcher und Günther Kull, die Ehrensänger des Vereins, alle anwesenden Sängerfrauen sowie die beiden Vorstände des Musikvereins Matthias König und Melanie Kötz. Chorleiter Arima musste seine Teilnahme leider kurzfristig absagen.

 

Zu Beginn der Veranstaltung erhob man sich von den Sitzen, um den im Jahr 2012 verstorbenen Vereinsmitgliedern Peter Herrmann und Hermann Hädinger zu gedenken.

 

Im Mittelpunkt des Berichtes des 1. Vorstands Rainer König stand der Rückblick auf das 150. Vereinsjubiläum: „2012 war ein unglaubliches Jahr mit vielen Höhepunkten und ein Meilenstein in der Vereinsgeschichte worauf die Sänger stolz sein dürfen“ sagte König. Es begann mit der rauschenden 90er-Feier zu welcher der Ehrenvorsitzende Wilhelm Lörcher alle Sänger nebst Gattinnen in den Kursaal eingeladen hatte. Dann folgten im Mai der sehr emotionale Festgottesdienst in der Klosterkirche mit Fahneneinmarsch und anschließender Totenehrung im Paradies sowie der Besuch des Deutschen Chorfestes in Frankfurt Anfang Juni. Beim Festkonzert am 23.06. sei der Chor auf den Punkt topfit gewesen und hatte eine maximale Leistung abrufen können. Auch der anschließende Festempfang im Kursaal bot den Gästen einen kurzweiligen Abend mit Chorgesang auf hohem Niveau. Am Ende standen dabei über 100 Sänger aus Ötigheim und Herrenalb auf der Bühne.

 

Drei Festtage in der Halle am Bahnhof bildeten den Abschluss der Jubiläumsfeierlichkeiten. Beim Herrenalber Abend und dem Freundschaftssingen wirkten viele Vereine der Kurstadt und Umgebung mit wofür sich Vorstand König ganz herzlich bedankte. Doch damit war noch nicht genug. Am 1. Dezember repräsentierten die Herrenalber Sänger bei einem Benefiz-Konzert des Chorverbandes Enz in der Pauluskirche von Mühlacker die Sparte „Männerchor“. Vorstand König sagte dies sei eine große Ehre für den Verein und verlas einen Brief von CVE-Chef Rolf Czudzowitz, der den Auftritt als eine Sternstunde des Gesangs bezeichnete. Schließlich bestritt man auch noch den „Festlichen Abend“ am Zweiten Weihnachtsfeiertag welcher eine etwas bessere Akzeptanz seitens der Bevölkerung verdient gehabt hätte. König bedankte sich bei seinen Sängern, Chorleiter Arima sowie allen Helfern und Spendern für die großartige Unterstützung und lobte den tollen Zusammenhalt im Verein. Die beiden Neusänger Günther Kull (2. Tenor) und Elias Hechinger (1. Bass) erhielten zur Begrüßung Vereinsnadeln aus der Hand des Vorstands.

 

Vereinskassier Günther Rothfuß zeigte sich zufrieden mit dem Kassenstand am Ende des Jahres. Grundlage für die Finanzierung der Jubiläumsaktivitäten sei die großzügige Unterstützung durch Spender sowie Anzeigekunden im Festbuch gewesen. Nur dadurch war es z.B. möglich das Festkonzert ohne Eintrittsgeld durchzuführen. Er wies aber auch darauf hin, dass die Einnahmen aus Mitgliedsbeiträgen die Kosten für Dirigent und Noten nicht deckten und sagte es seien in Zukunft neue Ideen zur Finanzierung gefragt. Rothfuß dankte allen die den Verein unterstützt haben und verlas die lange Liste der Spender. Weiterhin galt sein ausdrücklicher Dank den Herren Martin Knirsch und Walter Holz für ihren großen Einsatz beim „Fundraising“. Kassenprüfer Michael Theis bescheinigte dem Kassier eine vorbildliche Kassenführung und empfahl der Versammlung die Entlastung.

 

Sängervorstand und Schriftführer Uli Hädinger freute sich vor allem darüber, dass nicht nur viel veranstaltet wurde, sondern auch das musikalische Ergebnis stimmte. Die Sänger hatten insgesamt 72 Termine im Jubiläumsjahr zu bewältigen (46 Proben, 24 Auftritte, 2 Beerdigungen). Bei den Konzertauftritten habe man stets Höchstleistungen abrufen können und gesanglich überzeugt. Seine Befürchtung, nach dem Jubiläum trete eine gewisse „Gesangs-Müdigkeit“ auf habe sich zum Glück nicht bestätigt. Im Gegenteil - man spüre deutlich dass die Sänger von der Faszination des Chorgesangs getragen werden.

 

Zur Auflockerung wurden nach den Berichten der Vereinsleitung die Chöre „Sängergruß“, „Morgenrot“ und „Auf einem Baum ein Kuckuck saß“ angestimmt.

 

Danach hielt der Ehrenvorsitzende Wilhelm Lörcher, der tags zuvor seinen 91. Geburtstag feierte, eine emotionale und humorvolle Ansprache. Er erinnerte an die Neugründung des Liederkranzes nach dem Krieg an gleicher Stelle im Jahr 1947 und die vielen schönen Stunden die er im Kreise der Sänger erlebt habe. Lörcher dankte allen Sänger und der Vorstandschaft für ihr Engagement und empfahl deren Entlastung. Seiner Empfehlung folgte die Versammlung einstimmig.

 

Im Rahmen der Ehrungen konnten in diesem Jahr wieder langjährige Mitglieder des Liederkranzes ausgezeichnet werden:

 

60 Jahre aktive Mitgliedschaft: Karl Schweikart

30 Jahre aktive Mitgliedschaft: Franz Adams, Ewald Kull, Volker Kull, Gerd Wernert

10 Jahre aktive Mitgliedschaft: Jürgen Olschewski

 

für 50 Jahre passive Mitgliedschaft wurden Eberhard Pfeiffer und Hermann Haid zu Ehrenmitgliedern des Liederkranzes ernannt.

 

40 Jahre passive Mitgliedschaft: Ingrid Wopalka

25 Jahre Mitgliedschaft: Werner Stockburger

 

Sechzig Jahre aktiver Sänger ist Karl Schweikart. Der gebürtige Loffenauer gründete in Herrenalb eine Familie und hält seither dem Liederkranz die Treue.

 

Für dreißig Jahre aktive Sängertätigkeit wurden ausgezeichnet: Volker Kull, Ewald Kull, Gerd Wernert und Franz Adams.

 

 

Mit großer Spannung wurde wie immer die Auszeichnung für fleißigen Besuch der Proben bzw. Teilnahme an den Auftritten erwartet. Insgesamt waren dabei 174 Punkte zu erreichen. Spitzenreiter im Jubiläumsjahr war Franz Adams (2. Tenor) mit 169 Punkten. Darauf folgten auf Platz zwei Walter Breithaupt (1. Bass, 168 Punkte) sowie der Karl Schweikart (1. Bass) mit 164 Punkten.

 

Zum Abschluss der Generalversammlung konnten die Teilnehmer beim Betrachten von Fotoserien welche mit Musik aus den veranstalteten Konzerten unterlegt waren noch einmal auf das abgelaufene Jubiläumsjahr zurückblicken.

 

 

 

 

 

Männergesangverein Liederkranz Bad Herrenalb - Email: info@mgv-badherrenalb.de
 powered by  www.fs-medien.net  +  www.smp-net.de